Plank

 Max Theurer

Weisshaidinger

 Swoboda

Hayboeck

Top-News

ÖOC/Spiess

Donnerstag, 18. August 2016

-Abend in Rio bei den Olympischen Sommerspielen

Das Land lud gemeinsam mit den Partnern Backaldrin / The Kornspitz Company und ERIMA in Kooperation mit dem Österreichischen Olympischen Comité (ÖOC) und kräftig unterstützt vom -Tourismus am Mittwoch, 17 August 2016 zu einem „Oberösterreich-Abend“ im Austria House ein. Zahlreiche SportlerInnen und BetreuerInnen, Gäste aus Wirtschaft, Tourismus, Politik und Medien waren gekommen, darunter auch zahlreiche Auslandsoberösterreicher.

Gepa Pictures

Dienstag, 16. August 2016

Persönliche Bestleistung für Martirosyan

Mit einer neuen persönlichen Bestleistung und einem respektablen 11. Platz wird Gewichtheber Sargis Martirosyan die olympischen Spiele in Rio in positiver Erinnerung behalten. Der 29-Jährige, der für den SK Voest Linz startet, kam im Reißen auf 179 Kilogramm und im Stoßen auf 210, womit er eine Zweikampfleistung von 389 Kilogramm verbuchte. Gratulation!

Gepa Pictures

Dienstag, 16. August 2016

Andrea Mayr belegte Rang 64

Genau am ersten Todestag ihres Vaters absolvierte Andrea Mayr den Olympia-Marathon, der eine echte Hitzeschlacht war. Die oberösterreichische Ärztin zeigte großen Kampfgeist und lief die 42,196 km in 2:41:52 Stunden. Von den 157 gestarteten Läuferinnen kamen am bisher heißesten Tag der Spiele in Rio 133 ins Ziel. Gold holte die Kenianerin Jemima Sumgong in 2:24:04 Stunden.

Gepa Pictures

Dienstag, 16. August 2016

Rang 21 für Siebenkämpferin Ivona Dadic

Nicht ganz zufrieden mit ihrer Leistung in Rio ist Siebenkämpferin Ivona Dadic. Die EM-Bronzemedaillengewinnerin war gut gestartet, blieb dann aber hinter den Erwartungen zurück: Mit 6.155 Punkten erreichte die 22-Jährige Rang 21. Mit einer Leistung wie bei EM-Bronze in Amsterdam (6.408 Punkte) wäre Dadic übrigens auf Olympia-Rang 9 gelandet.

Frühere TOP-NEWS-Meldungen

weiter...